Home / Saugroboter bis 500 Euro

Saugroboter bis 500 Euro

Sortiert nach Preis-/Leistungsverhältnis

Saugroboter im Preis bis 500 €

Neato BotVac 80 Saugroboter von oben

BotVac 80 von Neato

Dieser Saugroboter glänzt durch seine intelligente Fahrweise. Dadurch spart er viel Zeit. Eine gründliche Reinigung erreicht er durch seinen starken Motor – sowohl auf Hart- als auch auf Teppichböden. Er erkennt automatisch verschiedene Räume und saugt zuerst einen Raum, bevor er in den nächsten fährt. Hier zum Testbericht …
Direkt zum Amazon.de Sparangebot des Neato BotVac 80


iRobot Roomba 780 von der Seite

Roomba 780 von iRobot

Der Saugroboter Roomba 780 enthält zwei virtuelle Wände, hat eine Multi-Raumerkennung, eine Füllstandsanzeige des Schmutzbehälters, eine optische und akustische Schmutzerkennung und einen großen HEPA-Filter. Hier zum Testbericht …
Direkt zum Amazon.de Sparangebot des iRobot Roomba 780


Saugroboter Neato BotVac 70e von oben

BotVac 70e von Neato

Eine sehr starke Saugleistung hat der BotVac 70e. Er hat eine große Saugbürste, lädt sich automatisch auf und erkennt die verschiedenen Räume automatisch. So saugt er nur Raum für Raum. Druch seine intelligente Fahrweise braucht er wenig Zeit. Hier zum Testbericht …
Direkt zum Amazon.de Sparangebot des Neato BotVac 70e


Roomba 565 PET iRobot Test

Roomba 565 PET von iRobot

Der Roomba 565 PEt ist speziell für Haustiere geeignet. Er hat einen großen Schmutzauffangbehälter und kann so sehr gut Tierhaare entfernen. Geliefert wird er mit viel Zubehör, damit der den Tier- & Hundehaaren den Kampf ansagen kann. Hier zum Testbericht …
Direkt zum Amazon.de Sparangebot des Roomba 565 PET


Saugroboter LG Hom-Bot VR6340LV von oben

LG Hom-Bot VR6340LV

Druch die Quadratische Form kommt der Hom-Bot sehr gut in Ecken um sie zu reiningen. Dieser Saugroboter hat einen großen HEPA-Filter, eine Kamera Navigation und merkt sich den Raum in dem er saugt. So wird er immer schneller. Durch die Open Source Software kann man die Software auf seine Bedürfnisse anpassen. Hier zum Testbericht …
Direkt zum Amazon.de Sparangebot des LG Hom-Bot VR6340LV


iRobot Roomba 650 Saugroboter von der Seite

Roomba 650 von iRobot

Von der 650er Serie ist der Roomba 650 mit vielen Funktionen ausgestattet. Er verfügt über eine virtuelle Wand, einem Schmutzsensor und lässt sich programmieren. Druch die Ladestation, lädt er sich automatisch auf, wie alle iRobot Modelle. Hier zum Testbericht …
Direkt zum Amazon.de Sparangebot des iRobot Roomba 650


Roomba 630

Roomba 630 von iRobot

Der Zweite der 600er Serie bietet eine Funktion mehr. Er enthält eine virtuelle Wand, mit dem man ihn von Bereichen fernhalten kann. Auch kann man die Wand verwenden, um ihn von anderen Räumen fern zu halten, damit er erst einen Raum nach dem anderen reinigt. Hier zum Testbericht …
Direkt zum Amazon.de Sparangebot des Roomba 630


Saugroboter Philips FC8820/01 SmartPro Active

Philips FC8820/01 SmartPro Active

Sein Spezialgebiet sind Hartböden. Hier reinigt er sehr zuverlässig und gründlich. Man kann unter dem Roboter ein Wischtuch (trocken) anbringen und diese Funktion mitnutzen. Er kann sich selbst aufladen und ist recht leise. Hier zum Testbericht …
Direkt zum Amazon.de Sparangebot des Philips FC8820/01


Ecovacs Deebot D79 an Absaugstation

Deebot D79 von Ecovacs

Ein gelungener automatischer Staubsauger ist der Deebot D79. Durch seine Saugstation kann er sich von selbst entleeren und er wird dadurch viel komfortabler. Die Leistung wurde zum Vorgängermodell erhöht und die Lautstärke gesenkt.  Hier zum Testbericht …
Direkt zum Amazon.de Sparangebot des Deebot D79


iRobot Roomba 760 Staubsaugerroboter

Roomba 760 von iRobot

Beim Saugroboter iRobot Roomba 760 werden zwei virtuelle Wände mitgeliefert eine Fernbedienung und mehr. Er hat eine sehr gute Reinigungsqualität und die Akkulaufzeit ist auch recht lange. Man kann ihn zeitlich programmieren, sodass er automatisch mit der Reinigung beginnt. Hier zum Testbericht …
Direkt zum Amazon.de Sparangebot des iRobot Roomba 760

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × drei =