Home / Wischroboter / RoboMop SoftBase – Wischroboter Test

RoboMop SoftBase – Wischroboter Test

RoboMop Softbase Wischroboter wischt BodenDie wichtigsten Details des RoboMop SoftBase

  • problemlose Wisch-Funktion des Wischroboter
  • simple Handhabung
  • sichere Ergebnisse
  • sehr funktional
  • einfache Akku Aufladung
  • gute Programmierung
  • sehr robust
  • einsetzbar bei vielen Bodenarten

Mit dem RoboMop SoftBase bekommen Sie einen einfachen und sicheren Wischroboter der bis zu 90 Minuten die Böden ihrer Wohnung wischt. Dabei kann dieser Wischroboter der RoboMop SoftBase PVC, Laminat, Fliesen und andere glatte Bodenarten sicher säubern. Sie haben keinerlei Kabel und die Handhabung ist überaus einfach, denn Sie brauchen nur den eingebauten Akku aufzuladen und dann die Kugel starten.

Damit beseitigen Sie den Schmutz der Sie stört und das erledigt der RoboMop SoftBase ganz allein in etwa 1,5 Stunden maximaler Laufzeit. Dieser Wischroboter zeigt seine Stärken besonders an Ecken und Kanten, etwa bei Möbeln, die der RoboMop SoftBase bestens erreicht und die Tücher aus Vlies sind wie Magnete, denn hier haftet der Staub und Schmutz sehr gut an.

Jetzt direkt zum Amazon.de Sparangebot des RoboMop SoftBase

Reinigung & Reinigungsqualität

Dieser kleine und sehr effektive Wischroboter arbeitet trocken und erzielt damit trotzdem sehr gute Ergebnisse. Das vorweg, denn die Handhabung dieses Wischroboter, der mit einem Trockenvlies arbeitet ist sehr imposant, denn über eine drehende Kugel, arbeitet sich der RoboMop SoftBase durch die Wohnung.

Staub, Haare und anderer lockerer Schmutz werden magisch vom Vlies angezogen und diese Partikel haften sehr gut an diesem Stoffrand. Die Funktion der Reinigung ist einfach für Sie zu verstehen und so einfach ist auch die Handhabung. Sie müssen nur den Akku in der Kugel aufladen und den Rahmen auf den glatten Boden stellen, dann starten Sie diesen Wischroboter und die Zeit läuft für Sie. Sie können jetzt zuschauen, wie der RoboMop SoftBase seine Arbeit aufnimmt und wie gesagt alle glatten Böden wie Linoleum, PVC oder etwa Fliesen werden vom Schmutz befreit.

Gerade Tierhalter, die oft über Haare der Haustiere in ihrer Wohnung klagen, können sich jetzt freuen, denn auch bei Ihnen kann dieser Wischroboter gefahrlos den Schmutz und die Haare der Tiere wegwischen. Die Reinigungsqualität ist sehr gut und bemerkenswert gut ist auch die Leistung der Reinigung in schwer zugänglichen Ecken und bei Kanten an Möbeln.

Sie müssen nur nach dem Wischvorgang das Vlies säubern oder ein neues Trockenvlies anbringen, dann kann nach der Aufladung des Akku am RoboMop SoftBase die Arbeit von neuem beginnen und Sie sparen sich das lästige Wischen ihrer Böden. Im Lieferumfang befinden sich 5 Trockenvlies Ersatz Pads, die Ihnen helfen die erste Zeit ihre Böden zu reinigen. Danach benötigen Sie neue Pads, die Sie günstig nachkaufen können.

Treppen

Treppen sind für den RoboMop SoftBase leider ein Problem, denn er verfügt nicht über eine Sensorierung, jedoch kann man sich behelfen, indem man den Wischroboter nur in Räumen einsetzt, bei denen keine Treppen in der Nähe sind. Hingegen sind Kabel die herum liegen kein Problem, denn dieser Wischroboter kann diese Hindernisse überwinden und er selbst hat kein Kabel, dass Sie stören könnte.

Sie bekommen ein ausgereiftes System, dass aber an einige Bedingungen der Beschaffenheit der örtlichen Gegebenheiten gebunden ist. Wie gesagt Treppen sind ein Problem, die Kugel hält es zwar aus, wenn sie eine Treppe hinunter rollt, dies sollte aber nicht passieren, wenn man Türen schließt, die den RoboMop SoftBase zur Treppen gelangen lassen.

Kabel sollten zum überwinden glatt auf dem Boden liegen und dieser Wischroboter ist aber bestens geeignet unter Möbeln seine Arbeit zu versehen. Das Gerät hat eine Höhe von ca. 9 cm. Das sind die wichtigen Vorteile und wenn man sich merkt, dass dieser Wischroboter keine Treppen erkennt, dann setzt man ihn eben in geschlossenen Räumen ein. Das ist gezielter und besser, damit diesem Wischroboter nichts passiert.

Jetzt direkt zum Amazon.de Sparangebot des RoboMop SoftBase

Reinigungsmodus, Funktionsweise und Handhabung

Reinigungsmodus des RoboMop SoftBase ist leicht erklärt, denn der Aufbau ist für Sie leicht erkennbar. Das Vlies wird am Kunststoffrahmen befestigt und die Kugel mit der funktionellen Schwungkraft ist die zentrale Einheit, die diesen Wischroboter in Bewegung hält.

Die Kugel arbeitet über ein Zufallsprinzip der Rotation beim RoboMop SoftBase und so wird über die Arbeitszeit das komplette Zimmer mit etwa 50 Quadratmeter effektiv gereinigt. Wenn die Konstruktion des RoboMop SoftBase an ein Hindernis kommt, wechselt die Kugel die Richtung und so kann dieser Wischroboter nie anhalten, bis die Akku Leistung am Ende ist.

Zwei LED in rot und grün zeigen den Ladezustand und wenn rot erreicht wird, dann müssen Sie den Akku einfach wieder aufladen. Über das Display wird auch die Arbeitszeit angezeigt und dementsprechend sicher agiert der RoboMop SoftBase.

Wenn die Zeit der Reinigung am Ende ist, müssen Sie lediglich ein neues Vlies an dem Rahmen befestigen und der Reinigungsmodus beginnt dann von Neuem, mit einem frisch aufgeladenen Akku.

Beim RoboMop SoftBase haben Sie es leicht mit der Handhabung und somit mit der Entfernung des Schmutz vom Gerät, denn Sie müssen nur das Vlies mit dem angehafteten Schmutz abnehmen und dann entsorgen. Sie ersetzen einfach das verbrauchte Schmutzvlies und sorgen so für die Reinigung der Wohnung. Man kann so erkennen, einfach und sichere Handhabung, leicht zu bedienen und simpel in der Anwendung.

Lautstärke

Die Lautstärke des RoboMop SoftBase hält sich in Grenzen, denn die Kugel rotiert sehr leise, jedoch ist ein manuelles Geräusch erkennbar und der Kunststoff erzeugt einen Widerhall. Somit ist der Wischroboter sehr leise und im Vergleich zu anderen System überzeugend gut. Gemessene Werte bewegen sich bei rund 50 dB und das sind fast Flüsterwerte.

Laufleistung und Dauer der Reinigung

Zu Laufleistung sind schon einige Sätze gefallen, der RoboMop SoftBase arbeitet bis zu 90 Minuten mit einer Akkuladung. Der Akku fest eingebaut und die Ladezeit beträgt etwa ebenfalls 90 Minuten, so können Sie auf 1,5 Stunden Arbeit des RoboMop SoftBase bauen und damit ein Zimmer in dieser Zeit ohne eigenen Arbeitseinsatz reinigen.

Design & Optik

Zum Design dieses Wischroboter ist wenig zusagen und es ist sehr positiv, denn weniger ist in diesem Fall mehr. Das Gerät besitzt keine großen Design Details, denn es wirkt mehr funktionell. Hier geht es um das sichere und effektive Wischen eines Raumes und dazu braucht der RoboMop SoftBase keine auffallende und ansprechende Optik. Hier bekommen Sie als Kunde genau das was Ihnen fehlt und das was Sie sich gewünscht haben. Der Rahmen aus Kunststoff ist schwarz, das Vlies grau weiß und die schwarze Kugel passt genau zur Konstruktion beim RoboMop SoftBase Wischroboter.

Jetzt kaufen

Jetzt direkt zum Amazon.de Sparangebot des RoboMop SoftBase

Video RoboMop SoftBase

 

Jetzt direkt zum Amazon.de Sparangebot des RoboMop SoftBase

Ersatzpad kaufen

Hier direkt Ersatzpads/Ersatzvlies nachkaufen

Schau auch hier:

iRobot Braava 390T Wischroboter Test

iRobot Braava 390T – Wischroboter Test

Die wichtigsten Details des iRobot Braava 390T Erkennt Hindernisse Ausgestattet mit der modernsten Robotiktechnologie Flexibel einsetzbar …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn − 2 =